News zur Quali Mixte und Liga 2021

Hallo werte Spielerinnen und Spieler, der Vorstand hat in…

Neues zur Liga 2021

Liebe Boulefreunde, Corona hält uns weiter in Atem. Noch…

28.05.2009: OCH 2009 - Ergebnisse der 1. Runde

Schon die erste Runde im Online Cup Hessen (OCH) 2009 hatte es in sich. So mussten bereits zwei favorisierte Teams Federn lassen: Der amtierende Hessenmeister, die Rumkugler Kassel, verloren bei dem 1. PC Petterweil recht deutlich mit 5 : 2 und der PC Viernheim wurde von Blau-Gelb Groß-Gerau nach spannenden und heißen Spielen weit nach Mitternacht mit einer 3 : 4 Niederlage nach Hause geschickt.

Dem gleichen Schicksal konnte ein weiterer Mitfavorit, LBJ Wiesbaden, in Ginsheim nur ganz knapp entgehen. In einer Partie, die unter dem Licht einer Straßenlaterne zu Ende gebracht wurde, mussten sich die heimischen Altrheinbouler nach einer 12 : 3 Führung in der abschließenden Triplette-Begegnung noch mit 12 : 13 geschlagen geben. Die Partie endete dadurch mit einem hauchdünnen 4 : 3 Erfolg der Landeshauptstädter.

25.05.2009: Endgültige Meldeliste Quali Triplette

Die endgültige Meldeliste für die Quali Triplette in Haingründau mit…

21.05.2009: Vorläufige Meldeliste Quali Triplette

Die vorläufige Meldeliste zur Quali Triplette am 31. Mai in…

18.05.2009: Ergebnisse DM-Doublette

Wie unser hessischer SMS-Ticker bereits gemeldet, hätte die DM besser laufen können. Leider einen Platz verloren.

Die besten Platzierungen:
9. Platz: Sascha Koch und Klaus Mohr (in einem 2:45 Stundenspiel knapp ausgeschieden)
9. Platz: Jan-Peter Behrendt und Heiko Meckler

Finale B-DM 1. Platz Peter Weise und Frank Lückert Im B-Turnier dafür gleich zwei Topplätze:
1. Platz: Peter Weise und Frank Lückert
3. Platz: Jürgen Fischer und Volker Brückmann


Danke an Masch für die zügigen Infos.

Die Hessenteams im Überblick:

14.05.2009: Leitfaden zur Gründung und Führung eines Vereins

Ein Verein? Noch dazu ein eingetragener Verein - muss das sein? Diese Frage wurde in einigen Spielgemeinschaften und Vereinen in der Vergangenheit und aktuell in den letzten Monaten mehrfach diskutiert. Diese Diskussion erreichte auch verschiedene Versammlungen der Mitglieder des Hessischen Pétanque Verbands. Sofern sich die Boulespieler als Abteilung innerhalb eines etablierten Sportvereins organisiert haben, dürfte das Thema weitgehend erledigt sein. Hier handelt es sich i.d.R. um eingetragene Vereine, bei denen üblicherweise auch eine Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt gegeben ist.

Eine Reihe von eigenständigen Boule- bzw. Pétanquevereinen und Spielgemeinschaften hat diesen Punkt ebenfalls seit Jahren erledigt. Neben der Eintragung in das Vereinsregister ist auch die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das zuständige Finanzamt erfolgt. Letzteres ist für die Gewinnung von Sponsoren zur Unterstützung der Vereinsarbeit wichtig. Ohne diese Anerkennung darf der Verein keine Spendenbescheinigung ausstellen und die ist für den Spender nicht ganz unwichtig. Außerdem ist laut Satzung des HPV die Anerkennung der Gemeinnützigkeit seiner Mitgliedsvereine unabdingbar notwendig. Die Gemeinnützigkeit muss dem Verband gegenüber durch die Übersendung einer Kopie des entsprechenden Bescheids des zuständigen Finanzamts nachgeweisen werden.

Neben den Fragen der Gemeinnützigkeit spielten in den Diskussionen Fragen des Haftungsrechts / der Haftungspflicht für Mitglieder und Vorstände der Vereine eine wesentliche Rolle. Manche Skeptiker gegenüber einer formalen Vereinsgründung sind sich der Risiken für Vorstand, Helfer und Mitglieder einer losen Vereinigung oft nicht in vollem Umfang bewusst. Gesicherte Fakten fehlen im Austausch der Argumente oft. Und außerdem, so die verbreitete Meinung, sei das alles viel zu kompliziert.

14.05.2009: Vorschau DM-Doublette in Bühl/Baden

Kommendes Wochenende findet die Deutsche Meisterschaft Doublette in Bühl/Baden statt. Hierfür hat der DPV erstmalig einen "zeitnahen Ergebnisdienst" eingerichtet. Siehe hierzu:
http://www.petanque-dpv.de/index.php?id=100&backPID=34&tt_news=1889 
Die Ankündigungen sind auf alle Fälle sehenswert, und versprechen eine deutliche Verbesserung gegenüber früheren Jahren.

Da wir noch nicht absehen können ob dies auch wirklich zeitnah funktioniert, immerhin sind die Ergebnisse von 128 Teams einzutragen, haben wir uns entschlossen für diese DM noch unseren Mailticker zu aktivieren. Sollten wir erkennen dass "die Übung gelingt", können wir zukünftig auf unseren SMS-Ticker verzichten.

Den Machern dieses neuen Services auf alle Fälle schon mal besten Dank für diese wunderbare Idee und ihren Einsatz, besonderns Volker Vianden aus NRW.  

Für Hessen am Start:

13.05.2009: Turnier Dauborn 16.5.2009

Es sind noch Startplätze frei. Die Bewerbungsfrist ist verlängert…

11.05.2008: Ergebnisse Têtê Meisterschaft Jugend und Info's zum Zeltlager

Die Hessische Jugendmeisterschaft Têtê 2009 in Geinsheim / Info’s zum Zeltlager im Juni 

 

Ein wenig litt diese Meisterschaft an mangelnder Teilnahme von Jugendlichen, es fehlten eine ganze Menge bekannte Gesichter. Andererseits waren auch Jugendliche am Start die sich zum ersten Mal bei einer Jugendmeisterschaft präsentiert haben. Dies auch mit achtbaren Erfolgen. Hier die besten 3 der jeweiligen Altersklassen.

 

Minimes

Dustin Graetz, BC Tromm

Marco Heß, SV07 Geinsheim

Lukas Rumrich, SV07 Geinsheim

 

Cadets

Richard Nehls, 1.PC Petterweil

Lorenz Buse, VBF Kirtorf

Alexander Oetter, TSV Raunheim

 

Juniors

Florian Panitz, CdP Dieburg

Björn Keßler, 1.PC Petterweil

Kevin Aster, W13 Darmstadt

 

 

04.05.2009: Ergebnisse Quali Doublette

Der Skandal hält sich in Grenzen. Dank Rütger Alexander (Turnierleitung…

04.05.2009: Einladung offene Hessische Jugendmeisterschaft Tete

Hallo Jugendspieler, Jugendverantwortliche in den Vereinen und…