Charity Cup

mit Abstand am bestenDer Charity Cup 2020

BASIS-TERMINE: SA 25.07.20 + SA 15.08.20 + SA 05.09.20

Die Idee

Nach Absage der Wettbewerbe im DPV und HPV wollen auch wir einen sportlichen Neustart wagen. Nicht um Preisgeld und Pokale soll es gehen, sondern um die Freude am sportlichen Kräftemessen, um die Wiederbelebung der Boule-Szene und ihres Zusammenhalts. Und zwar mit so schlanken Veranstaltungen, dass die Hygiene- und Abstandsregeln möglichst problemlos befolgt werden können.

Startgeld / Spenden

Nebenbei stellt der Wettbewerb klar, dass wir die Welt um uns herum nicht aus den Augen verlieren. Konkret: Statt Startgeld wird vorab an eine gemeinnützige humanitäre Organisationen gespendet. An wen die Spende geht, das entscheidet jedes teilnehmende Team eigenständig (Einige Ausnahmen sind in den Regularien aufgeführt).

Der HPV wird insges. 500 EUR  (250, 150 und 100) spenden. Wer die glücklichen Spendenempfänger werden, dass dürfen am Ende die drei besten Teams jeweils entscheiden.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt online. Vor dem Anmelden bitte die Regularien > gründlich durchlesen.

MODUS: 3 Spieltage x 3 Runden x 3 Doubletten = 27 einzelne Paarungen

Drei Spieltage am Samstagnachmittag ab SA 25.07.20 im Abstand von drei Wochen, drei Runden pro Spieltag und drei Partien pro Runde: Das ist das Programm.
Spielberechtigt sind unsere hess. LizenzspielerInnen und lizenfreie Mitglieder unserer Vereine.
Jeder Verein kann mehrere Teams aufstellen, die einzelnen Teams können bis zu 1/3 aus vereinsfremden Mitgliedern bestehen.
Die Begegnungen aller drei Spieltage werden vorab ausgelost, und zwar nach dem Prinzip der kürzesten Anreise. Vereinsinterne Duelle werden aber möglichst vermieden. Zwei gepaarte Teams können innerhalb eines 20 Tage-Korridors einen abweichenden Termin verabreden.

INFEKTIONSSCHUTZ

Alle gesetzlichen Vorgaben werden strikt eingehalten. Zusätzliche gelten die örtlichen Vorgaben der Kommunen und Vereine, deren Hygienevorschriften sowie die Leitlinie des DBBPV für das Pétanque-Spiel in Corona-Zeiten.

DANKE

Die Idee für diesen Wettbewerb lieferte der Solidaritätspokal, den Uli Brülls in Niedersachsen/Bremen initiert hat. Vielen Dank, dass wir diesen adaptieren durften.

> Regularien lesen, > dann spenden,  > dann anmelden!

REGULARIEN von A bis Z

ALLGEMEINES ◄. Mehr noch als herkömmliche Pétanque-Veranstaltungen steht und fällt unser Charity Cup mit dem rücksichtsvollen Verhalten der Beteiligten. Fairplay ist mit Abstand die beste Idee. Dies vorweg gesagt, gilt das Pétanque-Reglement in der DPV-Fassung von 2018, soweit die aktuellen Corona-Vorschriften dem nicht entgegenstehen.

ANMELDEN ◄ Erst spenden-dann anmelden.
Die Anmeldung läuft über ein Online-Formular. Meldeschluss ist SA 18.07.20

Mit der Anmeldung akzeptiert das gemeldete Team die hier vorgestellten Regeln.

AUFSTELLUNGEN ◄ Ein Team besteht je Spieltag aus exakt sechs Personen, die im Spielbericht vor Beginn der Begegnung den Buchstaben A bis F zugeordnet werden. A, B und C bilden Doublettes mit D, E und F. Siehe Tabelle.

Runde D-1 D-2 D-3
I AD BE CF
II AE BF CD
III AF BD CE
Spielfeld 1 2 3

AUSLOSUNGEN ◄ Alle drei Begegnungen werden vorab ausgelost, und zwar nach dem Prinzip kurzer Anreise-Distanzen. Die Paarungen werden eine Woche nach Meldeschluss (SA 18.07.) hier veröffentlicht und den Teams zugemailt. Jedes Team hat mindestens einmal und höchstens zweimal Heimrecht. Vereinsinterne Duelle werden möglichst vermieden. Vor Ort wird nichts gelost: Stets wirft das Gastteam die Zielkugel in Aufnahme 1.

BEGEGNUNG ◄ Jede Begegnung geht über drei Runden. Jede Runde besteht aus drei Doublette-Partien. Drei Spielfelder / Spielbereiche werden benötigt.

CATERING ◄ Findet nicht statt. Jede/r sorgt selbst für die eigene Verpflegung.

DATENSCHUTZ ◄ Die mit dem Meldeformular eingesammelten personenbezogenen Daten werden mit der gebotenen Sorgfalt unter Verschluss gehalten. Die Kontaktdaten des Captains (E-Mail und Telefon) werden aber an die Captains der drei Gegner-Teams versendet, um Terminvereinbarungen zu ermöglichen. Auf Antrag von Gesundheitsbehörden müssten die Namen von eingesetzten Spieler/innen herausgegeben werden, insoweit dies zur Kontaktnachverfolgung von Infizierten beitragen kann.

ERGEBNISMELDUNG◄ Das gastgebende Termin sendet den ausgefüllten Spielbericht möglichst rasch als eingescanntes PDF oder als Excel-Datei an och@hessenpetanque.de . Die Vorlagen dafür werden zugesandt. Beispiel-PDF >

HYGIENE◄ Es gelten immer die aktuellen Corona-Bestimmungen vor Ort.

JUGENDLICHE ◄ Minderjährige dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. Dieses Papier ist auf Verlangen dem gegnerischen Team vorzulegen. Dies erübrigt sich, wenn ein Elternteil zum Team gehört.

JURY ◄ Grundlegende Entscheidungen (wie etwa über den Abbruch des Wettbewerbs) trifft ein Beirat, der aus dem Vizepräsidenten, dem Leistungssportwart, dem OCH-Beauftragten besteht. Dieser Beirat ist weder Schiedsgericht noch Schiedsrichter-Ersatz. Er wird nur auf Verlangen eines seiner Mitglieder aktiv.

MIXTE-REGELUNG ◄ Es ist dringend erwünscht, dass die Teams in gemischter Zusammensetzung antreten. Eine Verpflichtung besteht aber nicht.

SPENDEN ◄ Als Spendenempfänger kommen gemeinnützige humanitäre Organisationen in Frage. Einzelpersonen, politische Gruppierungen oder Mitglieder unseres Verbandes sind als Spendenempfänger ausgeschlossen, dies beinhaltet auch einzelne Bereiche, Einrichtungen oder Gruppen davon.

SPIELBEREICH ◄ Die drei benötigten Spielbereiche müssen ausreichend Abstand zueinander gewähren und dürfen nicht aneinandergrenzen.

STARTGEBÜHR ◄ Startgeld wird nicht erhoben. Stattdessen wird eine Spende von mindestens 27 EUR (ein Euro pro Partie) erwartet zugunsten einer gemeinnützigen humanitären Organisation.

STARTRECHT ◄ Teilnehmen können ausschliesslich Vereinsteams aus Hessen. Ein Verein kann mehrere Teams melden, muss ab dem dritten Team aber in der Lage sein, mehr als ein Heimspiel corona-gerecht gleichzeitig auszurichten. Jeder Verein kann bis zu 4 vereinsfremde SpielerInnen in ein 10er-Aufgebot aufnehmen, diese müssen jedoch anderen hessischen Vereinen angehören. Niemand darf für mehr als ein Team gemeldet sein. Eine Lizenzpflicht besteht nicht.

TABELLE ◄ Nach Abschluss jedes Spieltags wird eine informelle Tabelle mit allen Teams veröffentlicht, die nach Zahl der gewonnenen Begegnungen und der gewonnenen Partien geordnet ist.

TEAMKLEIDUNG ◄ Einheitliche Sportbekleidungen sind nicht obligatorisch.

TEAMS ◄ Das Angebot richtet sich ausschliesslich an Mitglieder unserer Vereine. Jeder Verein kann mehrere Teams aufstellen, die einzelnen Teams können bis zu 1/3 aus vereinsfremden Mitgliedern bestehen.
Die 6-köpfigen Teams eines Spieltags entstammen dem maximal 10-köpfigen Team-Aufgebot, welches mit der Anmeldung > abschließend festgelegt wurde.

TERMINE◄ Begegnungen beginnen samstags um 13 Uhr. Termine sind SA 25.07.20, SA 15.08.20 und SA 05.09.20
Zwei gepaarte Teams dürfen sich auf einen anderen Termin innerhalb des 20-Tage-Korridors einvernehmlich einigen, der auf den jeweiligen Spieltag folgt (also bis FR 14.08.20, bis FR 04.09.20 bzw. bis FR 25.10.20). Auch eine andere Startzeit kann einvernehmlich verabredet werden.

TOILETTEN ◄ Von Anfang bis Ende der Begegnung muss in zumutbarer Entfernung mindestens eine Toilette zur Verfügung stehen. Das Einhalten der örtlichen Hygienevorschriften wie das Händewaschen mit Seife und Papierhandtüchern muss möglich sein. Ein Mittel zur Händedesinfektion ist vorzuhalten.

VERANSTALTER ◄ Verantwortlicher Veranstalter ist jeweils der gastgebende Verein. Der HPV-Vertreter (OCH-Beauftragter) fungiert lediglich als Koordinator der lokalen Einzelveranstaltungen.

WERTUNG ◄ Eine Begegnung ist gewonnen, wenn 5 oder mehr der 9 Partien gewonnen wurden.

ZUSCHAUER ◄ Sollten sich Zaungäste an die Spielfelder verirren oder andere Nutzer auf der Sportanlage herumlaufen, müssen diese (evtl. mit Flatterband) auf Distanz gehalten werden und den aktuell vorgeschriebenen Mindestabstand wahren.

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen