News zur Quali Mixte und Liga 2021

Hallo werte Spielerinnen und Spieler, der Vorstand hat in…

Neues zur Liga 2021

Liebe Boulefreunde, Corona hält uns weiter in Atem. Noch…

28.02.2011: Neue Ligaordnung (Vorabveröffentlichung)

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, in den nächsten…

26.02.2011: Einsatzplanung Schiedsrichter

Einsatzplan

26.02.2011: Anmeldung zur Hessenliga 2011

Liebe Petanquefreundinnen und Petanquefreunde, das aktualisierte…

25.02.2011: Jahresrückblick 2010 auf der DPV Homepage

Auf der DPV Homepage befindet sich seit kurzen ein sehr anschaulicher…

23.02.2011: HPV Landesversammlung 2011

In Kurzform die wichtigsten Beschlüsse der Landesversammlung des Hessischen Pétanque Verbandes 2011.

Neu aufgenommen in den Verband wurde die Vereine:

  1. Bonjour Carreau Cassel e.V., Kassel
  2. Pétanque Club Darmstadt 2010 e.V., Darmstadt
  3. SG Rosenhöhe e.V. Abt. Turnen-Freizeitbouler, Offenbach am Main
  4. Turnverein Schierstein 1848 JP, Wiesbaden
  5. Boules Brothers Ostheim 2010 e.V., Ostheim

Der Antrag zur Aufnahme von Fördermitgliedern in den Verband fand die Zustimmung der Landesversammlung.

Als Fördermitglied neu in den Verband aufgenommen wurde der:

            Spielgemeinschaft Friedrichsdorf von 1976

Die Berichte des Vorstandes und seiner Obleute fanden die positive Anerkennung der Versammlung.

Martina weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass Sie im nächsten Jahr nicht mehr als Präsidentin kandidieren wird und sich alle schon einmal Gedanken um die Neubesetzung dieser Position machen sollen.

Vorstand und Kassenwart wurden ohne jeglichen Diskussionsbedarf entlastet.

21.02.2011: FrauenTraining

Die Meldeliste für das FrauenTraining am 09.04.2011 ist geschlossen.…

21.02.2011: Hessische Jugendarbeit hautnah präsentiert

Die Landesversammlung am 19.02.2011 wurde von dem Team rund um Landesjugendwart Hendryk als Plattform genutzt, die hessische Jugendarbeit  den Delegierten der Vereine näher zu bringen. Eine Stellwand mit Fotos von Jugendaktivitäten des letzten Jahres vermittelte einen Eindruck, was sich hinter Jugendarbeit wirklich verbirgt. 
img_1633.jpg

20.02.2011: Schirineuigkeiten

...von der Landesversammlung:

Ab sofort hat Hessen einen neuen Schiedsrichterwart.
Es ist Hugo Port.Ihr findet seine Daten unter Schiedsrichter.
Die Aktualisierung der Homepage wird sicher in Kürze erfolgen.
Was nicht heißt, dass ich jetzt plötzlich von der Bildfläche verschwinde.
Sicher gibt es Veränderungen.
So wird mein Wirken künftig eher im Hintergrund stattfinden.
Mit schiri@hessenpetanque.de,
werdet Ihr auch künftig immer den richtigen Ansprechpartner erreichen. 



 ....vom DPV 
Seit dem 13.12.2010 ist das bisherige Regelwerk ungültig.

15.02.2011: ILV Rastatt 2011

ilv2011-hessenkader.jpg
 

Internationaler Ländervergleich 2011

Saisonauftakt mit Hindernissen ( von Sabine Wagener)

Zum alljährlichen Saisonauftakt fanden sich die Kaderteams aus Hessen, Rheinland Pfalz, England, Kayl (Lux) und ein Auswahlteam aus dem Saarland in Rastatt ein. Baden Württemberg selbst schickte als Gastgeber zwei Mannschaften des BaWü-Kaders ins Rennen. Bei sieben Mannschaften war der Spielmodus jeder gegen jeden. Die Turnierleitung entschied sich für ein Spiel ohne Zeitlimit und somit war klar, es würde ein richtig langer Tag werden. 7 Spielrunden = 6 Spiele und ein Blanc.

14.02.2011: Saisonauftakt in Hain-Gründau

11. Kräppel Turnier in Hain-Gründau

Wie jedes Jahr kurz vor Faschingssonntag (okay, diese Jahr etwas früher) führte die Boule-Abteilung der Vogel-und Naturschutzfreunde heute ihr mittlerweile 11. Kräppelturnier durch. Der Verein war wie üblich gut vorbereitet, sorgte für Holzfeuer, ausreichend Getränke, Gulasch-, Kartoffelsuppe mit Würstchen sowie Brote, Kaffee, Kuchen und natürlich über 200 Kräppel.

Bei fast schon frühlingshaften 8-10 Grad fanden 50 Doubletten (Rekord!) den Weg nach Hain-Gründau. Sogar aus Bad Kreuznach, Kaiserslautern, Niedernberg, Mechenhardt, Lohr und Aschaffenburg reisten die  Teams an.Mit dieser Resonanz hatte keiner kalkuliert. Schnell wurde von dem geplanten terrain libre Abstand genomen und kurzerhand 25 Bahnen abgestreut!  Bei optimalen Bedingungen und so einem Teilnehmerfeld waren schnell Spielfreude und der Kampfgeist geweckt. 8 Stunden und 5 Runden später standen die Sieger fest: Hassane Zehar und Monika Burk, beide aus Wiesbaden.

Hier die weiteren Platzierungen: