Richtlinien Hessische Meisterschaften 44.22 KB 341 downloads

...

Richtlinie für Ausrichter 372.10 KB 374 downloads

...

Klick hier zur Übersicht der Hessischen Meister ab 2000

Die hessischen Meisterschaften werden “offen” ausgetragen und deshalb in der Regel als OHM abgekürzt. Das heißt auch Lizenzspieler anderer Verbände, oder anderer Nationen dürfen teilnehmen. Es werden die Formationen Tete, Doublette und Triplette gespielt. Ab 2007 gibt es auch eine OHM-Tireure.


Hessische Meisterschaften – aktuelles

OHM 55 +

Am 15.07.2018 fand beim JSK Rodgau in Rodgau-Jügesheim zum mittlerweile 7. Mal die OHM 55+ statt. Bei sonnig-heißem Wetter traten trotz zahlreicher anderer Veranstaltungen insgesamt 22 Teams gegeneinander an, um den Hessischen Meister 55+ auszuspielen. In den zum Teil sehr engen und spannenden Spielen konnte sich letztlich im Endspiel des A-Turniers das Team der Bornheim […]

Hessische Meister beim Grand Prix de Viernheim gekürt

Jenny, Daniel Reichert und Uwe Annel gewinnen den Grand Prix de Viernheim und werden hessischer Triplettemeister 2018. Unsere Idee, bei der Terminwahl unseres Grand Prix wieder den für den 1. PC Viernheim, historischen Termin Anfang März zu besetzen, stieß bei sehr vielen Spielern auf Gefallen. Die Älteren von uns können sich bestimmt noch an unsere […]

Jörg Born gewinnt OHM-Tete 2017

Neuer Hessischer Meister Tete wurde am 21.10. in Langenselbold Jörg Born vom BC Tromm. Er setzte sich im Ensdpiel mit 13:7 gegen Stefan Schulz von der SG Dietztenbach durch. Dritte des A-Turniers wurden Andre-Deniz Tütüncü und Van Thien Dang. Insgesamt 71 Spielerinnen und Spieler konnten die Ausrichter des BC Langenselbold begrüßen. Um 10 Uhr gingen […]