Klick hier zur Übersicht der Hessischen Meister ab 2000

Die hessischen Meisterschaften werden „offen“ ausgetragen und deshalb in der Regel als OHM abgekürzt. Das heißt auch Lizenzspieler anderer Verbände, oder anderer Nationen dürfen teilnehmen. Es werden die Formationen Tete, Doublette und Triplette gespielt. Ab 2007 gibt es auch eine OHM-Tireure.


Hessische Meisterschaften – aktuelles

Boule Club Tromm ist Hessenmeister 2017

Nach dem Abstieg 2016 aus der Petanque-Bundesliga ist es Coach Norbert Bär gelungen ein spielerisch und menschlich harmonisches Team zusammenzuschweißen, das ohne Verlustpunkt durch die 1. Hessenliga marschiert ist.

Bayrisches Team gewinnt OHM 55+ in Jügesheim

Stattliche 31 Teams kamen trotz einiger anderer Turniere zum Boulodrome des JSK Rodgau in Rodgau-Jügesheim, um die OHM 55+ auszuspielen. Bei bestem Boule-Wetter ging es im ACBD KO-System sogar ohne Cadrage bis ins Finale über insgesamt 5 Runden. Im A-Turnier gewann die Triplette aus Aschaffenburg und Niedernberg, die besten hessischen Spieler waren Frank Lückert, Frank […]

Ergebnisse der Offenen Hessische Meisterschaft Doublette

hier geht’s zum Bericht OHM Doublette im Dieburger Schlosspark