DM Jugend: Resümee

Die DM Jugend / Espoirs  war dieses Jahr ein Wechselbad der Gefühle für die Hessen. Hohe Erwartungen,  die dann in den Spielen leider  nur teilweise erfüllt wurden.  Die allgemeinen Beobachtungen haben gezeigt das technische Schwächen im Legen  in vielen Fällen den Spielverlauf bestimmt haben, wir werden daran arbeiten. Wieder waren alle Hessen ein Team und sind auch so aufgetreten,  ich bin stolz auf diese Truppe. Wir sehen uns wieder auf der nächsten deutschen Meisterschaft.  
 
Hier ein paar Ergebnisse: 
 
Espoires: 3 Platz A Turnier: Ann-Katrin Weißbäcker in einem DPV Team, 5 Platz A Turnier: Fabienne Baier, Lara Kubatlija, David Hauck. 
 
Juniors: 5 Platz A Turnier: Temur Kurbanov in einem gemischten dpj Team.  3 Platz Consolante: Ann-Katrin Hartmann, Maxi Kubatlija, Tammy Gerstel.
 
Cadets: 3 Platz A Turnier:  Tim Scherer, Justin Engel, Sina Rödler.  2 Platz Consolante:  Aron Flechsig, Leila Woitynek, Leon Velten
 
Minimes: 2 Platz Consolante:  Julius Rothenstein, Jennifer Schröder, Fabian Dreger
 
Alle Bilder und alle Ergebnisse mit einem kleinen Bericht sind zu finden unter: http://deutscher-petanque-verband.de/23-deutsche-meisterschaften-der-jugend-in-ratingen-lintorf-2/ 
 
Eur Hendryk

TVD und LSB Aktion: Sport bildet und bewegt in Schule und Verein

Sport bildet und bewegt in Schule und Verein – Aktion des LSB Hessen gemeinsam mit dem TV Dreieichenhain.

Gemeinsam mit dem LSB präsentierte der TV Dreieichenhain am 26.08.2017 seine Abteilungen.

Abteilungen, die mit Schul-AGs in den Dreieicher Schulen vertreten sind konnten Mitmach-Stationen anbieten, an denen die Besucher auf Parcourkarten dann Punkte sammeln konnten. Am Abend wurden die Teilnehmer dann mit kleinen Preisen belohnt.

Boule-Info-Stand gut besucht

Natürlich ließ sich die Bouleabteilung die Chance nicht entgehen, sich ebenfalls dem Publikum vorzustellen, auch wenn Sie nicht bei dem Mitmachparcour eingebunden war. Es ergaben sich nette Gespräche und es wurden immer wieder Interessierte in Spiele eingebunden.
Besonders Kinder ließen sich schnell für das Spiel begeistern. Sie wurden vom TVD-Nachwuchs betreut, was sofort klar machte, Pétanque ist kein Sport nur für alte Leute.

Hier bleibt nun abzuwarten, ob die verteilten Flyer Wirkung zeigen und die Bouler Besucher im Trainingsbetrieb begrüßen können.

Sabine Wagener, Obfrau für Marketing

10. Pädagogenturnier beim TV Dreieichenhain

Heinrich-Heine-Schule gewinnt Boule-Pädagogenturnier beim TV Dreieichenhain

Zum 10. Mail richtete die Bouleabteilung des TVD das Pädagogenturnier für interessierte LehrerInnen aus. Die eingeladenen Schulen Weiterlesen

Jugendturnier in Annecy

Internationales Jugendturnier in Annecy (F) – großes Lob für Hessenteam
 

Ende Februar folgte der Hessische Verband der Einladung nach Frankreich und schickte sein stärkstes Team an den Start. Nur wer wirklich weiß, wie er mit den Kugeln umgehen muss, hat bei diesem Turnier eine Chance, in der Vorrunde zu bestehen.
Temur Kurbanov – Dreieichenhain, Anna Scherer – Boules Brothers Ostheim und Paul Bonifer – CDP Dieburg mit Coach Sabine Wagener – Dreieichenhain, wussten genau wie es geht und ernteten große Anerkennung auf dem hochklassig besezten internationalen Pétanquepturnier. Nach zwei hervorragenden Auftaktspielen war die Vorrunde mit Bravour genommen und auch anschließend glänzte das Team durch starke Technik und mutige taktische Spielzüge.

Erst am zweiten Turniertag endete der Siegeszug im Achtelfinale gegen die Jugendnationalmannschaft aus Monaco mit einem 10:13. Ein Spiel, dass bei fast zwei Stunden Spieldauer bei Spielern, Coachs und Zuschauern an den Nerven zerrte. Toller Erfolg – hierfür gab es viel Lob auf internationaler Ebene. Die Einladung für das nächste Jahr war die Belohnung.

Kinderboulewochenende 2017

Hallo liebe Vereinsverantwortliche, hessische Boule-Kids, Eltern, Betreuer, Repräsentanten und Freunde der hessischen Boule-Jugend!
 
Einladung zum Kinderboule-Wochenende in Kirtorf am 11. & 12. Februar 2017
Nur noch wenige Plätze frei – Anmeldeschluß verlängert bis 29.01.2017
Der HPV veranstaltet – nach der erfolgreichen Premiere 2016 – auch im nächsten Jahr wieder ein Kinderboulewochenendes mit Training (Samstag) und angeschlossenem 2. Kirtorfer Scheuen-Cup (Sonntag) in der Formation Supermelee. Das ganze findet am Wochenende den 11. und 12. Februar 2017 in der Boulescheune von Renate und Lothar Erb in Kirtorf mit möglicher Übernachtung für die Kids statt. Die Veranstaltung ist ausschließlich Kindern der Altersklassen Minimes und Cadets (Jahrgang 2003 und jünger) vorbehalten. Wir brauchen dringend Nachwuchs, deshalb sind Anfänger, also Kinder ohne Lizenz, besonders willkommen. Aber auch die „alten“ HPV-Hasen-Kids werden nicht zu kurz kommen: es gibt für jeden ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm mit höchstem Spaßfaktor. Damit Geld keine Hürde darstellt (Teilnahme kost‘ nur 5€ pro Kind inkl. Übernachtung und Vollverpflegung), bezuschusst der HPV die Veranstaltung aus dem HPV-Jugendetat. Einzelheiten sind der Ausschreibung zu entnehmen, guckst Du hier: Anlage.
Auch wenn Ihr Angeschriebenen evtl. nichts (mehr) direkt mit der Boule-Jugend zu tun habt, vielleicht kennt Ihr potentielle junge BoulespielerInnen, Kinder von VereinskollegInnen oder Nachbarskinder. Ihr dürft diese Mail mit Anhang gerne einfach weiterleiten – vielen Dank!
 
Anmeldung bitte ab sofort bis zum 29.12.2016 an mich unter: ste.bonifer@web.de.
 
Wir freuen uns auf viele neue und bekannte Kindergesichter
 
Viele Grüße
Boni und Hendryk

SAP Fortbildung

Liebe Verantwortliche für die Jugendarbeit in den Landesfachverbänden,

Liebe Verantwortliche für die Jugendarbeit in den Landesfachverbänden, auf dem Jugendverbandstag vor einer Woche hat sich herausgestellt, dass in diesem Jahr auch noch kurzfristig Interesse an der Fortbildung SAP besteht. Daher bietet die dpj wie in 2015 einen Kurs an, der sich an alle wendet, die in den Landesfachverbänden und in den Vereinen Kinder- und Jugendarbeit bereits betreiben oder sich künftig intensiver damit beschäftigen wollen. Der Kurs im Dezember bietet Grundlagenwissen nicht nur im Bereich Training, sondern auch in Themenbereichen wie Ehrenamtsarbeit, Förderungsmöglichkeiten, Jugendschutz, pädagogische Grundsätze etc.

Inhaber/-innen einer Pétanque-C-Trainer-Lizenz können dieses Seminar nutzen, um ihre Lizenz um 4 Jahre zu verlängern.

Dozent der Veranstaltung ist wieder Bernd Wormer. Die Teilnehmendenzahl liegt bei max. 11 Personen. Wenn die Mindestteilnehmendenzahl von 7 Personen nicht zustande kommt, muss der Kurs leider ausfallen.

Die Anmeldefrist endet am 07.12.2016.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, dem 17.12. um 11.00 Uhr und endet am Sonntag, dem 18.12. gegen 14.00 Uhr.

Die Unterbringung erfolgt höchstwahrscheinlich im CVJM-Tagungshaus Kassel http://www.cvjm-tagungshaus-kassel.de Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern. Der Teilnehmendenbeitrag beträgt 75 Euro.

Wie im letzten Jahr haben wir mit dem DPV abgesprochen, dass die Fortbildung zur Verlängerung der C-Trainer-Lizenzen genutzt werden kann.

Die Anmeldung erfolgt direkt beim Jugendsekretär unter:

dpj-info@petanque-dpv.de

Da der Termin so kurzfristig angesetzt ist, erfolgt die Vergabe der Plätze für die Teilnehmenden in der Reihenfolge der Anmeldungen .

Nach Bestätigung der Anmeldung werden die Teilnehmenden eine Aufforderung zur Überweisung des Teilnehmendenbeitrags erhalten – erst mit dem Zahlungseingang ist die Anmeldung verbindlich.

Falls jemand noch Fragen zur Veranstaltung hat, bitte ich um Rückmeldung.

 

Mit sportlichen Grüßen

Jan Mensing

Jugendsekretär im Deutschen Pétanque Verband
Jan Mensing
Heerener Str. 142
59174 Kamen
Tel.: 02307-40505
mobil: 0157-76301834
Fax: 03212-5263732

 
Diese Maßnahme wird mit Mitteln des Kinder- und Jugendplanes des Bundes gefördert.

Erinnerung – DM Espoires im September 2016

Erinnerung,  noch eine Woche bis zum Meldschluss, meldet euch !
Obwohl bei der letzten Sitzung des Verbandstags im März keine Einigung in der „Espoirs Frage“ durch die Landesverbände erzielt wurde, der Antrag auf Änderung der Jugendordnung der dpj abgelehnt wurde, findet auch 2016 wieder eine Deutsche Meisterschaft Espoirs (Jahrgänge 1994 – 1998) statt. Weiterlesen

05.07.2016: Offene Hessenmeisterschaft Doublette Jugend

Am Sonntag fand in Dieburg wieder einmal die offene hessische Doublette Meisterschaft statt, danke noch einmal an den Gastgeber CdP Dieburg.
drei_freunde_msst_ihr_sein.jpg

 Auch dieses mal wieder mit Beteiligung der Freunde aus Baden-Württemberg und dem Saarland, danke an Klaus Endress aus Ba-Wü und Werner Eberhardt aus dem Saarland für die freundschaftliche Unterstützung. Dieses Miteinander der Landesverbände sorgt für ein entsprechend großes Teilnehmerfeld und macht solche Turniere insgesamt attraktiver.

dieburg_impressionen6.jpg

Weiterlesen

14.06.2016: ein Turnierwochenende im Zeichen der Jugend

offene hessische Meisterschaft Tireur Jugend, offene hessische Meisterschaft Tireur Senioren und  am Sonntag dann die offene hessische Meisterschaft  Jugend Triplette

Am Samstag fand in Dieburg die oHM Tireur Jugend und die oHM Tireur statt. Bei der Jugend starteten gegen 10.00 Uhr 11 Jugendliche in das Turnier.  Nach den Ergebnissen der Vorrunde die erste Überraschung des Tages, Temur nur Fünfter der Vorrunde und damit raus aus dem Titelkampf.  die_4_besten_der_ohm_jugend_tireur_2016_a.jpgIm Halbfinale dann Fabienne Baier gegen Justin Engel und das Geschwisterduell Anna Scherer gegen Tim Scherer. Beide Mädchen zeigten in ihren jeweiligen Durchgängen keine Schwächen und verwiesen damit die noch jungen Burschen auf die dritten Plätze. Das Finale hat dann mit einem Punkt Unterschied  Anna für sich entscheiden können, das war ganz großes Kino der beiden Mädels. Gratulation an Anna und an Fabienne. Weiterlesen

02.05.2016: JugendLänderMasters in Flörsheim-Dalsheim

cadets-platz3-hp.jpgGar kein so schlechtes Turnier gespielt von den Hessenkids, am Ende gab es zwei Treppchenplätze mit dem 3.Platz für die Cadets  und dem 2.Platz für die Junioren.

 

Nach einem etwas holprigen Start  in das Turnierwochenende  am ganz späten Freitagabend, wir hatten noch einen kurzfristigen Tausch im Team der Cadets wegen Krankheit, war die Anreise nach Rheinland-Pfalz dann eher entspannt.  Am Samstag  hatten wir 5 Runden innerhalb der der Vorrunde  zu spielen, am Sonntag früh dann das letzte Spiel  der Vorrunde. Für die Cadets  stand ein vierter Platz mit 3:3 Spielen zu Buche, die Junioren schlossen die Vorrunde  mit dem ersten Platz ab. Hier haben 5 der 7 Mannschaften die Vorrunde mit 4 Siegen abgeschlossen, das zeigt wie eng die Leistungsdichte in dieser Altersklasse ist. Also hieß es für beide hessischen Mannschaften: Pflichtprogramm erfüllt, jetzt kommt die Kür mit dem Halbfinale.  

Weiterlesen